• Name
    Tanja Puccio
  • Betreff
    FIASP
  • Frage
    Hallo
    Seit Juni ist das ultraschnelle Insulin FIASP auf dem Schweizer Markt zugelassen. Gibt es schon erste Erfahrungen bei der Anwendung?

Antwort schreiben

Abgegebene Antworten werden nach einer Qualitätskontrolle von den Administratoren des Tools freigegeben.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Antworten  

#3 Simon H. 18:21 08.01.2018
Hi, ich habe das Insulin Fiasp seit 1 Monat, ich bin sehr überrascht gewesen wie es auf den Blutzuckerspiegel auswirkt, es benötigt am anfang Zeit bis der Körper das Insulin Fiasp richtig aufnihmt. Der Vorteil ist das man sehr schnell den BZ senken kann, so wie vergessene Bolus.
Ich kann das Insulin nur weiter empfehlen!

Viel Erfolg
Zitieren
#2 Udo Meinhardt 08:49 25.08.2017
Es handelt sich hierbei um ein ultraraschnell wirkendes Insulin, das auf der Basis des Novorapid entwickelt wurde. Nur die Hilfsstoffe sind anders, die zu einer rascheren Aufnahme in den Körper führen. Betreffend Spritz-Ess-Abstand und Blutzuckerverlauf nach dem Essen zeigen Untersuchungen, dass es besser ist als alle vorherigen „Essensinsuline“.

Die offizielle Zulassung in der Schweiz und auch im Ausland besteht im Moment nur für Erwachsene. Die Studien bei Jugendlichen und Kindern sind aber bereits angelaufen und es besteht kein Zweifel, dass die Zulassung später auch für Kinder erfolgt.

In der Schweiz ist es im Moment aber noch gar nicht erhältlich, erst in den kommenden Wochen wird es auf den Schweizer Markt eingeführt.

Am Familienweekend von Swiss Diabetes Kids in Unterwasser wird Frau Dr. S. Wildi darüber sprechen.
Zitieren
#1 Mirjam Maschke 14:41 24.08.2017
Gem. Kinderspital sg an Kindern noch zuwenig erprobt.
Zitieren