Sponsoring und Spenden

Sponsoring

Herzlichen Dank unseren Sponsoren für die freundliche Unterstützung. Die Aflistung erfolgt alphabetisch.

Damit wir im Verein “Swiss Diabetes Kids” unsere Ziele erreichen können, suchen wir die finanzielle und ideelle Unterstützung durch Sponsoren. Dies soll auch eine gesunde finanzielle Entwicklung unseres Vereins ermöglichen. Es bestehen zwei Möglichkeiten, unseren Verein finanziell zu unterstützen: Vereinssponsoring und Eventsponsoring.

Vereinssponsoring

Einmaliger oder jährlich wiederkehrender Beitrag, welcher für den Betrieb des Vereins verwendet werden kann, die laufenden Kosten deckt und für Events und Veranstaltungen zur Verfügung steht.

Eventsponsoring

Einmaliger Beitrag, welcher gezielt für einen Event zur Verfügung gestellt wird. Die geplanten Events sind unter gleichnamigem Menupunkt  aufgeschalten. Selbstverständlich besteht für die Sponsoren die Möglichkeit, sich an einem von ihnen unterstützten Event zu präsentieren.

Für detaillierte Auskünfte zum Thema Sponsoring steht Geschäftsleiterin Caroline Brugger Schmidt (caroline.brugger@swissdiabeteskids.ch) gerne zur Verfügung.

COVID-19 geht auch nicht spurlos an uns vorbei. Wegen der Absage diverse Termine muss auf Sponsoringeinnahmen verzichtet werden. Hinter den Kulissen wird auf Hochtouren am Fundraising gearbeitet. Aber auch diese Gelder werden mit COVID-19 stärker umgarnt werden. Zeig Dich solidarisch mit uns. Spende was Du kannst, jeder Franken zählt. Wir sind auch offen für Sponsoringanlässe in verschiedenen Formen.

Partner

Cordelia Trümpy, Diabetes Center Bern

Spenden

Swiss Diabetes Kids ist als gemeinnütziger Verein organisiert. Unsere Mitgliedschaft ist kostenlos und die im Verein Aktiven arbeiten alle unentgeltlich. Die Finanzierung des Vereins erfolgt momentan noch ausschliesslich über Sponsoring und durch freiwillige Spenden Privater.

Wir legen Wert auf einen transparenten Umgang mit unseren Finanzen. Die Jahresrechnung wird von Revisoren revidiert und an der Generalversammlung gutgeheissen.

Indem Du unseren Verein finanziell unterstützst, zeigst Du uns Deine Solidarität und dass Du unsere Arbeit wertschätzst.  Somit ist die Höhe des Spendebetrages nicht entscheidend. Wir schätzen jeden Betrag und ist er noch so klein. Du kannst unseren Verein auch sehr gerne mit Sachspenden unterstützten. Hast Du eine Druckerei, wo wir Flyer günstiger oder unentgeltlich drucken können? Oder hast Du freie Räume, die Du uns für unsere Aktivitäten unentgeltlich zur Verfügung stellen kannst?

Vielleicht lässt Du bei Deinem nächsten Firmenjubiläum ein Kässeli zu unseren Gunsten zirkulieren. Vielleicht wünschst Du Dir beim nächsten Geburtstagsfest einen Spendebatzen für uns. Deiner Kreativität ist keine Grenze gesetzt.

Alle Spender bleiben auf Wunsch anonym. Bei grösseren Geldspenden müssen wir die Herkunft der Gelder natürlich prüfen. Aber bis jetzt war das, leider😉, noch nie der Fall.

Jeder Spender erhält von uns eine Bescheinigung für das Steueramt, sowie eine Jahresabrechnung und einen Jahresbericht.

Unser Verein wurde am 23. August 2012 vom Kantonalen Steueramt Zürich als gemeinnützig anerkannt. Somit können alle Spenden im Rahmen der gesetzlichen Abzugsberechtigung von den Steuern abgezogen werden. 

Wir bedanken uns im Namen aller betroffenen Familien bei allen Spendern ganz herzlich für die Unterstützung.

Spenden können überwiesen werden auf folgendes Konto:

PostFinance Konto-Nr. 60-695856-7
IBAN: CH63 0900 0000 6069 5856 7
BIC Postfinance: POFICHBEXXX

Kontoinhaber: Swiss Diabetes Kids, Salinenstr. 54, 4310 Rheinfelden

Bequem per Handy spenden

Neu ist auch eine Spende via Paypal möglich. Einfach den QR-Code einscannen und die Anweisungen befolgen. 

QR Code Paypal Spende

Gesetzliche Ergänzung zur Abzugsberechtigung

www.swiss-tax.ch/spendenliste.htm

Zum Abzug berechtigen Spenden an jene Insititutionen, die wegen Gemeinnützigkeit oder wegen Verfolgung öffentlicher Zwecke von der Steuerpflicht befreit sind (Art 9 Abs. 2 Bst. i StHG)

Die Höhe des Abzugs ist bei der direkten Bundessteuer auf 20 Prozent des Reineinkommens begrenzt (Art. 33a DBG). In den meisten Kantonen gilt diese Begrenzung ebenfalls (konkrete Höhe je Kanton: Steuermäppchen der ESTv), im Beitrag zu den “Einkommens- und Vermögenssteuern der natürlichen Personen”.

Seit dem Steuerjahr 2006 dürfen auch Sachspenden (bewegliches Vermögen, Liegenschaften etc.) zum Abzug gebracht werden.